Google+ Followers

Samstag, 26. März 2011

Hartmut an einen Ort. Zwischen dies sein Jens ein Teil 3

über 20 Jahre Hartmut der Straßenmusikant
H Autor Hartmut Hinrich Grotheer
Hartmut an einen Ort. Zwischen dies sein Jens ein Teil 3
In meinen Kühlsten Treuem Nicht Vorstellen Kan.
Und Führte mich ins Schlafgemach .Wir Sticken eine Treppe in Pro. Ich habe so eine Gosse Treppe noch niemals Gesehen sie Soll unredlich sein Es Gibt ein Anfang aber Kein Ende ich kam in ein Großen Raum wo an der Decke so Art wie eine Sonne duze Dach Schien der ganze Raum war Erleuchtet die Wende Waren mit Bilder Bemalt eine Künstlerisch Glanzleistung an er Seite war ein Art Kamin und es Schien allzu wäre Feuer in Dualer Feuerstete Erstrahlte Eine Wollige Wärme aus in der Mitten war ein Große Bett es Schwappte über Boden so da es aus Ein weise Schlafgemach auf den Bett Lag ein Nacht Gewand ich sog mich aus und sog Es an und Legte mich ins Himmlische Bett es war so weich
Die Nacht war früher vorbei
Meine Großeltern die schon Waten. Nah Hartmut hast du gut Geschlafen Ja Groß Mutter. Großvater eine Frage Bitte wer war der Engel. Hartmut das wer deine Frau Geworden wie soll. ich es Bitte Verstehen Großmutter. Ich nur so viel sagen es ist mit ein Schicksal verbunden es war in Ostensode wo ein Großer Unfall das Leben deiner Freunden auslochte

überHartmut an einen Ort. Zwischen dies sein Jens ein Teil 2

Autor Hartmut Grotheer an einen Ort. Zwischen dies sein Jens ein Teil 2
Oh Gesellten Teil 2
Ja Hartmut ? das Gosse Haus dort Darüben Hartmut das ist das bekannte Haus mit den Großen Zimmer Was Jeder auf Erden in der Heiligen Bibel Gelesen Hat Komm Hartmut Las uns zusammen Alles Ansehen.

Wir kamen in Einer Großen Eingangs halle Die Tür war Dreizehn Elfen Goss so Stelle ich mich es vor sie Hatte so eine Schöne Leuchtende Farbe Ein Leuchtendes Purpur Rot. die Beschläge waren Purren Material Schöner als Gold und Alles was ich zu forschen Habe ich noch nicht Gesehen. Die Tür Ging auf wir kamen in einen Großen Salder war so Schon Geschieht das Lachende Kinder Singen in Kreis Liefen & Blumen vor sich Her streuten der Salwar aus Puren Marmor der Boden war in ein Kreisförmigen Mosaik das Mann sich in den Boden Spiegeln konnte. in der Mitte von Saal Stand ein Großer Tisch wo 12 Bärtige Männer SASSeen der Tisch war so groß

Es Standen um den Tisch Stuhle. Ein der Männer bat mich & meine Großeltern an Tisch zu Komm mein Sohn nehme und Esse & meine Großeltern ja auch. ja sie sind doch her zu Haus. Hintergrund Horte ich Himmlische Musik in meinen Ohren ich Sa mich um und oben zu Pro Sahen Engel sie Spielten auf ein Instrument das von ein Düsenden Egel Galten wurde & sie Sollten Alle zu Gleich. sie Spielten so Schon das ich mich in meinen Kühlsten Träumen nicht vorstellen.Als wir mit den Essen Fertig Waren Kamm ein Schoner Engel auf mich zu & nahm mich an der Hand und Führte mich in Schlaf Gemach .

Hartmut an einen Ord. Switchen dies sein Jens ein Teil 1.

   Autor Hartmut Hinrich Grotheer
Hartmut an einen Ort. Zwischen dies sein Jens ein Teil 1.

ich War ein junger Mann in den 1990 Jahre. Ich war auf den Weg Nach Hause von einer Durchstehend Nach von Worpswede  auf den Weg Nach Hüttenbuch Auf der Straße Weierdelen Überkam. Kamm mich ein Roter Wagen der aus der Richtung Überhamstraße in Gegen Kam    Er Faste mich so Unglaublich Aber War von der Seite das ich in   den Anliegen Gaben der seitwart Verhilf  Reinrochest das ich Zugleich das Bewiesen Verlor.   Was das ich befand mich an einen Ort. Der der So Schon War das man es nicht in Worte Verfassen  kann  auch Keinen Menschen Beschreiben Kann der noch nicht dort war .Es war ein Licht das auf mich zu Kamm eine Himmlische Ruhe. Hallo Hartmut ja bitte! Knesset du uns Nicht ? Nein !

Wir sind deine Großeltern! Da Begriff ich wo ich War das muss der Himmel Sein Großmutter so Ungefähr sagte mein Großvater Aber Noch fiel Schoner als du dir es Erträumen Kannst   Hartmut Danke! Großmutter: & Frager. Hartmut Komm ich Zeige dir Alleswisser Gingen Über einer Wiese wo die Blumen Leuchtende Augen haben & Sagen Schön das du da bist. Die Sonne war noch Schöner als auf Erden sie hatte so ein Schönes Lachen Kinder Liefen über Felder und Wissen und Hatten so ein Gütliche Leuchten in den Augen. Sie Spielten Lachten .Komm Hartmut Spiel mit  uns   So was Schönes habe ich noch niemals Gesehen Großmutter: & Großvater Ja Lieber Hartmut wo wir sind Gibts keine Kriege kein Hunger kein Neid Allie sind Güllich & Zufrieden Oh Goss Eltern so Was Schönes was ist das ?

Japan1 为 0.000 伯更辐射作为普通"超级高已经在这里?"

ü2011 年 3 月 26日星期六




Japan1 为 0.000 伯更辐射作为普通"超级高已经在这里?"




<


与纽约州 ;"作者哈特穆特 · 欣里希 · 格罗特赫尔 20 多年的音乐家哈特穆特"
- 例如 ;日本很多专家都认为已经是超级高是我们想要它不希望 !但文我通过互联网好一侧的问题为例。"走"对待它不应用瓦德的人,进入超级高 ;酿造教育的人,知道没有人玩什么它一反应器灾难是差甚至为 26 年前 - 例如 ;那是恐惧、 愚昧和对未来的恐惧。其中我想象的超级高和示例 ;来自
是他急症室 ;例如 ;不 & amp ;例如 ;& amp ;Amp ;。超级高谁不那么宽想象他是评论
走了这么远: bzpw。amp ;例如根据模式。死急症室 ;例如 ;是的它是没有。我们需要不传召急症室 ;例如 ;& amp ;例如 ;- 例如 ;我们急症室 ;例如 ;GE 是 dangen 是制作示例 ;- 例如 ;是的。BREW: 明智头的最坏的情况预防的技巧。在日本人帮助的人及为例 ;很棒的。那里的人可以帮助你应,但请使思想和波乐于助人和 Sollartet 的实践在日本东京的人需要你的帮助你能帮助想关闭其中男子马斯获取返回的数千倍。在德国我们可以它需要超级坏的情况,来还帮助就像是在日本,它可以满足我们的喷气式飞机请帮助 - 例如 ;谢谢你已经轮博客: 20 多年的音乐家哈特穆特。哈特穆特格罗特欣里希的赫尔。ber 20 Jahre Hartmut der Straßenmusikan

Japan1 0.000-fach stärker strahlte als gewöhnliche " der Super GAU ist Schon da ?

<

& Nys; Autor Hartmut Hinrich Grotheer über 20 Jahre Hartmut der Straßenmusikant "
& bspw. ; Japan viele Experten sind der Meinung das der Super GAU Schon da ist " wir wollen es Ja nicht Hoffen ! aber wen ich durchs Internet auf die Seite Gute Frage bspw.; Geh" Gönnen es Menschen nicht app waten das es zu Super GAU Kommt; Die Menschen brauen Aufklärung und wissen nicht was auf ein zukommt wen es zu einer Reaktor Katastrophe Kommt Schlimmer Noch wie vor 26 Jahre  & bspw.; Das es Angst ist und Unwissenheit ist und die Angst vor der Zukunft. Wen ich mich Vorstelle das der Super GAU & bspw.; Kommt
den Kommt er  & amp; bspw.; nicht  & amp; bspw.; & amp; Amp.; Wen mir Vorstelle das er Nicht  SO Weit Kommt den Kommentar der Super GAU
So weit Kommt:bzpw.     amp;  bspw. Nach den Mode. tot & amp; bspw.; Ja ist auch Nein. Wir brauchen keine Geisterbeschwörung & amp; bspw. ; & amp; bspw.; & bspw. ;wir & amp; bspw.; ist Ge -dangen sich Machen &bspw.;& bspw.; ist. brauen: Kluge Kopfe die das Schlimmste Verhindern Können .Menschen die in Japan den Menschen Helfen & bspw.; Können. wo Mann helfen kann soll man sich doch Bitte Gedanken Machen und eine Welle der Hilfsbereitschaft und Sollartet aus Üben die Menschen in Japan Tokio Brauchen dein Hilfe du Kannst Hilfen Denke dran wen Man gibt den bekommt Maas Tausendfach zurück. und in Deutschland Kann es auch zu ein Super GAU Kommen den Brauchen wir auch Hilfe so wie es Jets in Japan ist Kann es uns Treffen Bitte Helfe & bspw.; Danke Rad schon Blogger: Über 20 Jahre Hartmut der Straßenmusikant. Hartmut Hinrich Grotheer.

Hüttenbuch einal Luft Holen Bitte " Zwichen 19 60(1970 Versuchter Mundraup

über 20 Jahre Hartmut der Straßenmusikant"
Autor Hartmut Hinrich Grotheer"
Wen in Hüttenbusch" Geschlachtet, so "wurde   auch Geräuchert.Mettwurst Schinken & Speckseiten  zum Räuchern in die Raucherkammer Gehenkt. So Kamm es vor. Das Langfinger sich   an die Rauchware Zuschafenmachten & das bekam auch der Bauer mit das es immer wider was aus der Räucherkammer   an Wurst und Schinken Fehlte.Der Bauer Legt sich auf die Lauer. wie er; Was aus seiner Busse Hörte in seiner Raucherkammer war ein Lautes Rumsehen zu Hören Der Bauer Nahm Storch Lag es in die Räucherkammer : & Steckte es in Brand der Rauch Strick auf das die Ganze Diele & Rauchkammer voller Rauch war Stickt in Pro und Trat aus ein Loch in Räucherkammer   aus der Wand wider Raus an den Loch wo der Rauch weder HaustRad SAS Der Lausbub & versuchte durch den Loch Frische Luft zu Bekommen & war immer an Rochen 6 röcheln er Scharfes es unbemerkt wider aus der Räucherkammer in Po zu Steigen & Live Schwarz Geheuert mit einen Großen Schinken nach Hause mit einer Gossen Metzwust in der Hand die Er unterwegs Verzerrte & Immer vor sich ergeht Haben soll du Kahnz Mi Moll Egol EKGOhm doch vor.Ob er die Wörter Ducheinader Gebracht Hatte ist nach der Erzählung nicht Überliefert. Gesichten aus Hüttenbusch zu Lachen & Schmunzeln auf einer Waren Begebenheit & Ich der Autor habe die Namen weggelassen weil sie no
ch Leben & Einige Verstorben sind Bitte haben sie dafür Festeniss Lieber Leser & Leserinnen........




Freitag, 25. März 2011

Über 20 Jahre Hartmut der Straßenmusikant 1: Hüttenbuch in den in Jahre 19 50 Heer GröltHeer Ge...

Über 20 Jahre Hartmut der Straßenmusikant 1: Hüttenbuch in den in Jahre 19 50 Heer GröltHeer Ge...: "über 20 Jahre Hartmut der Straßenmusikant Es War in den 50 Jahre in Hüttenbuch auf den Schmollt Hof. Wo Fredrich mit seiner Frau seinen dre..."

über 20 Jahre Hartmut der Straßenmusikan

Vrijdag 25 maart, 2011Hut boek in het in jaar 19 50 leger GröltHeer geht Baden.Remote

überDeze blog Gekoppeld vanaf hier Internet Deze blog Gekoppeld vanaf hier .Het Internet . is mooi Schmollt meer dan 20 jaar Hartmut welke muzikant oorlog er in de jaren vijftig in hut boek op de rechter. Waar Fredrich met zijn vrouw bezet zijn drie kinderen in een oude varken 2 kamers. Fredrich die er van PC's altijd door de Festher Kam om een slaper bezocht houdt ook zo weer uit de oude die Tina in bijgebouwen op een kamer bezet leidde kam het altijd aan de vreemdgaan Tina. De ook de hut bij boeken crest en zijn twee broer, Henry en Hinrich met. De twee broer komen met het idee een oude Bad achter het venster te maken de top out met water was vol van hersenen ik slager en zijn broer is ook een Kritikerman is het bad het sponsort en verstrekken inder verandert het venster waar Fredrich kamer in de cursus was.Als Fredrich van de juiste venster koord op de badkuip draait en boven met water gevulde war.die waren bigbenhei Brut zal strick tot moderne dag altijd tegen Hersehen kan lachen als hij van badkuip en wat waarschijnlijk dacht dat Elizabeth zijn vrouw als hij PLZach NAT nadat home kam is niet bekend? een commodity apparaat uitzicht vanaf hut boek glimlach 20 Jahre Hartmut der Straßenmusikan

Hüttenbuch in den in Jahre 19 50 Heer GröltHeer Geht Baden .FernGen ist Schön

über 20 Jahre Hartmut der Straßenmusikant "Es War in den 50 Jahre in Hüttenbuch auf den Schmollt Hof. Wo Friedrich mit seiner Frau seinen drei Kinder in ein Alten Schweinestall neben den Schweinen Hatte er 2 /Zimmer Der Besuch bei Tina; Friedrich der Tina zu ein Schläferstunstündchen Besuchte Stck immer Durchs Festher Kam auch so Wieder Raus die Alte Tina die in Nebengebäude auf Altenteil ein 1/Zimmer Bewohnt Kamm es immer zum Fremdgehen. Das Kamm auch die Hüttenbuch mit und seine beiden Bruder Heinrich und Hinrich mit. Die Beiden Bruder Kommen auf die Idee eine Alte Badewanne hinter den Fenster zu Stellen die bis Oben hin mit Wasser voll war Hirnich ist Schlachter und Sein Bruder ist auch ein Kritikerman sie Paten die Badewanne und Stellten sie dreht ihnder den Fenster wo Friedrich in den Zimmer zu Gänge war.Als Friedrich aus den Fenster Strick plumpste er Dreht in die Badewanne die Bis Oben hin mit Wasser Gefüllt war.die auf waren Begebenheit Brut werde bis heutiges Tages immer wider Hersehen Lachen kann wie er aus der Badewanne Strick und Was Elisabeth seine Frau wohl dachte wie er PLZach nass nach hause Kamm ist nicht überliefert? so fiel solO zelte wurden sein das Friedrich zwischen Sauehen in Schweinestall neben seiner Wohnung Lag in Stroh und Schlief und immer wider GATT hat Lisbeth Lord mi doch rin und das Elisabeth in nicht Ringlasen hat" eine Ware Gesichtden aus Hüttenbuch zum Schmunzeln
.......

Japan Atom Katerstraofe in Japan Schult oder nicht Schuld "

über 20 Jahre Hartmut der Straßenmusikant" Autor Hartmut Hinrich Grotheer " Wen man das Gänse aus Maas Std in Japan Arbeiter die Ire Gesundheit auf den Spiel bzw. Tod und ein Kürzeres Leben.Den ist es VoranTons los zu Sagen ! sie haben Schult ! Was werden sie tun wen man sie in ein Gefahrenbereich Reinschicken wurden. den werden sie nein.Hier will man die ganze Verwüstung auf den Arbeiter Schieben.wie der Fall in AKW Yokohama in Japan ist. Das ist ein Spiel mit den Feuer. Und die Verantwortung Liegt bei Doku: der Betreiber des AKW Japan in Yokohama. Wen man nicht Dankgen Kahn und Handel kann und sich das wen und aber nicht frösteln kann was kann man dann wir Stören weiter bauen AKW: Wen die Natur so Planen wehre wehren wir nicht mehr da kein Baum kein Strauch findet halt und die Sonne und der Mond fällt uns auf den Kopf.den ist es eine Naturkatastrophen.Aber bauen wir noch Maar AKWS Den Handel wirr Variant Gunst los

Mittwoch, 23. März 2011

Hüttenbuch: Armut Hoffnung & Reichtum Wie es war zwischen Moor Gast Teil 2 "

< Hüttenbuch: Armut Hoffnung & Reichtum Wie es war zwischen Moor Gexst Teil 2 " Autor Hartmut Hinrich Grotheer Wien Word  Schwatz -Schlachtung in Hüttenbuch" in das Krisenjahr“1942 Jahre 1944.Es hechte bittere Armut Hunger: Tina Stelliges & Matter Stelliges Saßen damals Kaiserstraße in Hüttenbuch Jets Schulstraße in Der Küche in ein Alten Runtergekommen Stroh Dach Haus Es haschte Bitteres Elend & Hungre! Wie Tina auf die Wahnwitzige Idee kam Ein Rind zu stehlen in den Seiten wo die Not An größten war. & für ein kleines Vergehen zum Tode Verurteilt zu werden Namen sie in Kauf. An ein Abend wurde die Tat umgehst Ein befreundeter Schlachter von Hepstedt Half sie dabei. In einer Mondscheinnacht auf einer Weide wurde das Rind in Breddorfermoor Geschlachtet und an Ort und Stelle Geteilt und gleich in Sägen auf einer alten Moorkarre nach Haus Geschoben. Man muss sich so Vorstehlen die Karre war ganz aus Holz. Es gab Moor Karren & Gehext Karren & hatten vorne ein Rad das mit ein Eisen Ring um Mantel war & man Kann in Heimat Museum in Otterholz Scharmbeck noch so Alte Sawas idealisieren Sehen „ Nach Überlieferte Erzählung von Frau Th Grotheer Schulz Kam der Kuh Harte auf der Weide wo die Tier Hütten wollte & Sarggleich das hier was nicht mit rechten Dingen von Statten ging. Er Live gleich zu den Bauer Hin der Verständigte die Polizei die zu Gleich mit Vierten Hunde die Verte aufnahm. Es dauerte nicht lange. Wer die Waren. Übeltäter durch die Hunde auf die Spur zu Kommen. Tina St-alles wollte nach unbeliebter Erzählung Alles Abstreiten & die Leute nur ein Auswichen so nach Überlieferte Erzählung von Frau Grotheer Schulz und bei der Gerichtsverhandlung und die Urteile milde ausliefen & Eine Haftstrafe- auf Bewährung und Ein halbes Jahr Ausgast wurde ich der Autor Hartmut Hinrich Grotheer möchte die Gesichtern bewahren möchte von Hüttenbuch & frei echt Erinnere wie meine Oma die Geschichte mir so Erzielung & nach einer wahren Begebenheit ....

Atom Alarm in Japan Annahme zu Sorge das es zum Super-GAU in Japan Kommt "

über 20 Jahre Hartmut der Straßenmusikant Autor Hartmut Hinrich Grotheer, Es Gib sorge zu Annahme das es zu Super GAU Kommt.Ob die Angeforderten Spezialisten was ausrichten Können. man hätte Gleich die Spezialisten aus Deutschland holen sollen. Stad Leihen mit zu Quartieren.Die Soge ist Beerdigt. Atomkraft Neidtange Mann sieht es wider das Mann die Technik nicht bechern kann und auch nicht bechern Werd es bleib ein Spiel mit den Feier wen Mann Sagen tut das Kern Energie eine Saubere Sache ist: ist sie Aber nicht.

Dienstag, 22. März 2011

Japan Der unsichbare Geist Strlogina von Japan wann kommt das Große Desader des Großen SuperGAU"

über 20 Jahre Hartmut der Straßenmusikant " Atom Alarm in Japan“ Super- Gau“ Autor Hartmut Hinrich Grotheer Das Aus maß in Japan Beschäftigen fiel Autor ist Thema Nr.1 Wir hoffen ja nicht das es soweit Kommt das die Erde die Schon da durch Verseucht ist durch unser Sonder Müll. Die Ganze Anlage in Japan ist zerstört von Wasser und Feuer Es braucht eine Weile Danke ich um in Japan das Atom Graftwerk wider auf zu Bauen. Der Schaden ist so groß das ich Denke das Der Super-Gau Schon Da ist nur auf einer Andre weise „Die Sterne haben Geantwortet & Sie Sagten Das die ganze Erde Verseucht ist bzw Feeseicht wird. Wir Sehen den Unsichbaren Feind Strlogina) Weil man in nicht sid Oder Hort oder Kaum Schmecken Kann oder Lauf wie ein Geist Rum. ? Nein.

Über 20 Jahre Hartmut der Straßenmusikant" Empfehle Roller aus den Zweiradhaus Baye" in Einbeck & Fahre Rolle aus den Hause von Baye"



                       http://www.zweirad-baye.de/
Qele Google Internet  WebeSeite                                                       

Montag, 21. März 2011

Atomkraft braue ich Nicht Atomkraft Nein Danke ich Habe Kinder

Autor Hartmut Hinrich Grotheer Auf Ruf zu nein Danke Atomkraft^^ brauche ich nicht. Wie haben die Menschen Gelebt wie es Noch Kein Strom Gab.Sie Waren auch zuFrieden´sind mit den Hühnern ins Bett Gegangen und mit der Sonne wider auf GE/Sandten.Das ist Doch mal ein SAS Atomkraft Nein Danke ich gehe mit den Hühnern ins Bett und Stehe mit der Sonne wider auf ich bin für Sonnen Energi. Hört sich Absort an aber ist es Nicht. Absort ist wen wir auf Kärnenergi Bau. Aber haben den Fluss fror der Tür aber ich Nüsse in nicht. Also wie geht das weiter ? wen wen wir ganzen Planeten in Trümmerwüste verwandeln^^

Hüttenbusch: Armut Hoffnung & Reichtum Wie es war zwischen Moor Gehst“

von Autor Hartmut Hinrich Grotheer
  1.   Frau Th Grotheer Schulz Geborene Stelliges ich bin in Hüttenbuch 1938 Geboren. Ich Lief Zwischen Hüttenbusch & Rhadereistedt als Kind zu Meiner Tante. & habe Blaubeeren in Ummel Gesammelt das wir zu Hause  was zu essen Hatten und habe meine Mutter unterstützt das wir etwas hatten es Gab ja Nies mein Vater War ja in Krieg. Mann musste das Wasser aus einer alten Moorkuhle holen, Es Herrschte bitterer Armut in Hüttenbusch. Abends wen wir mit Hühnern ins Bett gingen: so wie sie Erzählte hatten wir nicht mal ein Richtiges Bett Geschweigenden ein Feder Bett: wir mussten uns Kinder mit alten Lumpen Zudecken, Ja so war das in Hüttenbusch zu Kriegszeiten und nach den Krieg,.
  2.  wie ich einmal von meiner Tante Zu Fuß Kamm ZHR ich in der Nähe von Hanewake Otten Stürzte ein Flugzeug Ab. Ich live Als Kind hin man war ja Neugrieche als Kind von 3 Jahren,   . Ich dufte mich in der Flugzeugkanzel Reinsäßen. ich saß auf den Schoss von Piloten, der Flugzeug Kapitän zeigte mich die Ammerturren von Flugzeug,  und Gab mich Essen mit nach Hause, ich war  Glücklich und wir Freuten uns und meine Liebe Mutter auch sie war den Tag Glücklich. Wen ich sie So zu Höre ist in den Worten immer noch Wehmut in Iren Worten. Und List in der Hüttenbusch Chronik & erinnert sich wie es Damals in Hüttenbusch so war Und das der Heer Gott seine Schützende Hand über sie Hielt. Gott möge die Menschen Schützen die Not Hunger leiden" ertragen müssen und immer noch ein bisschen Hoffnung haben wie Frau Th. Schulz sie Hatten   Krieg.
  3.   nach einer Erzählung von Th Grotheer Schulz, Nach einer wahren Begebenheit
  4.   

Japan wann kommt das Große Desader des Großen SuperGAU"

Autor Hartmut Hinrich Grotheer, Der Supergrau in Japan. Wir werden Bald Füllen aber nicht Schmecken. Riechen werden wir die Toten von der Atom Katastrophe in Japan, Die Angst ist Bretting, die Angst ist immer der vor Bleitext vor den Tod. Vor den Tod haben wir keine Angst weil wir nicht wer der Tod ist, Aber vor den Sterben haben wir Menschen Angst. Auch ein Tod GEWeitert hat Angst vor den Tag wo er sterben muss. er weiß die Uhrzeit den Tag wann seine Hangher Gegen in Übersteht um den Todgeweihten Zur: Richten. Aber der Menschen weiß nicht ob wann der Super GAU Kommt in Japan" oder Schon Da ist. Er weiß nur dass die Gefahr kommen wird oder Schon da ist Und in Raum Stad das ist die Große Frage Mama muss ich Jans Sterben? Das Fragen unsere Kinder, die Frage ist berechtigt wann muss ich Streben ?....

An Tag vor die Großen Super Gau Landstrich in Japan“

Autor Hartmut Hinrich Grotheer´´ Haben mir die Sterne. Ich denke ist der Super GAU in In; Japan Schon da .Die Bordden in Japan halten die Wahrheit unten Tisch u m die Bevölkerung von Tokio ;Nicht zu Beunruhigen Wir Stehen vor den GossYen DesTag Größer als Verübeln wie vor 26 Jahre Ich werde die Sterne fragen aber sie sagen ja…Der (8.Grad ist Schon da:

Sonntag, 20. März 2011

Kirchentag: Dresden & der Mensch der nach den Glück sucht der an sich Dankt aber nicht an den Andern Dankt Ware Freunde !

Halten sich für Prominent: Wer ist Prominent? Die durch Deutschland Auf Werbe Tor geht .Jeder Dankt an sich. Wen ich an meine Jahre Danke .Über 22 Jahre bei Wind und Wetter war ich unter Wegs bei 37 – Habe ich Draußen Geschlafen. Und habe immer an andere Gedacht nie an mich. Kein Kino kein Alkohol ich habe mit andere Geteilt. Und sie hatten niese anderes zu tun und die Sachen in Alkohol um zu Säßen. Nun habe ich Gedacht Flicht Mal Nahte Freunde Kennen zu Lernen .Gute Eden für meine Freunde. Nein die Andere Geistige Eden Klauen andere ihre Gediehen & und Ehrten die Lorbeeren. Der eine Dankt an Fußball aber nicht an seine Freunde. Und die Anderen glauben das sie Schon Brummt sind Und wegessen den lieben Gott: Wir sind Doch Christen /oder nicht und müssen an unseren Nessden Danken: wir doch über Japan Nach wo die Menschen Wirklich Leiden und haben jeden Tag Hunger und Durst uns Geht doch Gut. Ich sage Jets das die Kirche viel Geld Fellirren werd. Es gib Menschen die Wirklich was Drauf haben Aber die 10 Mladen sind Anderswo besser Angelte ich will den Menschen nicht Aauten. Das ist mein Täglicher. Brot Ja de Liebe Kirchen- ihre habt euer Schonst Vertan. Jets es es zu SpeEDV in Namen L- b- r -t-Michaeliss: Gott sei mit euch……….

Ein Mann mach sich auf den Weg um den Lieben Gott zu finden "

Autor Hartmut Hinrich. Grotheer.Ein junger Mann von 24 Jahre machte sich auf den Weg von Worpswede um den lieben Gott zu suchen Ein Abenteuer Begann “ Es war in Jahr 1988/89.Wo sich ein Mann nach Langer Not &Camp; am; Hunger auf den Weg machte den lieben Gott zu finden, Er machte sich auf den weg von Worpswede nach Bremen, In Bremen Kamm er an Sonntag; den 4 Dezember 1988 an. Wo er an den Schönen Dom von Bremen" vorbei Kamm, wen ich den lieben Gott zu finde: ich Ihnen hier bestimmt sagte er zu sich. Es War Grade Sonntag den 4.Dezember um 10 Uhr biegend der Gottesdienst. Pastor Daubelack Las die Sonntagspredigt. Der Mann saß in der Lasten Bang wie in sein Lebenswerk. Wie der Mann so Zuhörte Sprach eine Stimme zu dem Mann. Wer da ? Habe keine angst Fürchte dich nicht ich bin der Heilige Geist. wer ist der Heiligegeist ? wen du den lieben Gott suchst den Gehe in die Welt und du Wehrst in Finden. Über 20 Jahre war den Mann nun auf Reisen um den lieben Gott suchen, Alle die Jahre war der Mann an suchen Wie Er 2009 in Bremen auf den 32 Evangelischen Kirchentag: ankam wie an Gleicher Stehle vor über 20 Jahre vor den Dom von Bremen, Sagte eine Simmer du hast ja Lange gebraucht mich zu Finden Sagte der Liebe Gott zu den Mann ! was ich habe den Lieben Gott Gefunden ! Ja ich war die Ganze seit bei dir. Seid den Tag hat der Mann den Lieben Gott gefunden und Gott in sein Herz Geschlossen. Narr Werst du auch Gott in dein Herz aufnehmen ? Bitte mach dich auf den weg wen du Gott suchst nach Dresden und du Werst Gott und Liebe Freunde Finden die dich in dein Herz aufnehmen ! Der 33. Deutsche Evangelische Kirchentag findet vom 1. bis 5. Juni 2011 in Dresden Stad. Mit Gottes Segen Hartmut Hinrich Grotheer....